Das EMS-Training

Viele Menschen trainieren bereits seit 2001 regelmäßig einmal die Woche mit EMS. In der Physiotherapie und der Reha wird es zum Muskelaufbau und zur Stärkung der Tiefenmuskulatur eingesetzt. Schon nach den ersten Anwendungen verringern sich Rücken- und Gelenkschmerzen. Auch im Leistungssport, wie z.B. Ballsportarten, Leichtathletik und Ausdauersportarten wird das EMS-Training erfolgreich eingesetzt. Laut der Sporthochschule in Köln haben Umfragen ergeben, dass viele Spitzentrainer EMS einsetzen oder es kennenlernen wollen. So nutzen beispielsweise Rennrodler Georg Hackl und Fußballtrainer Peter Stöger (1. FC Köln) EMS. 

Die meisten Kunden nutzen das EMS-Training, weil es einfach, schnell und angeleitetes Training ist und nur noch einmal in der Woche trainiert werden muss.